Dienstag, 16. Dezember 2014

Gelle, Gießen

Großes Drama auf dem Gießener Weihnachtsmarkt !
Erst wurde die Figur der Maria entführt, dann auch noch zwei Schafe !
Und irgendwann, nachdem das Ganze mediale Wellen schlug und sich gar Radio FFH 
einschaltete, waren alle wieder da. Doch was geschah wirklich ...?





Sonntag, 14. Dezember 2014

Hummel mit Wodka

Hier mal ein Postkartenentwurf zu "Hummel mit Wodka", da der fertige Comic ja erst so im Frühjahr/Sommer kommt. Aber statt Landungsbrücken oder Michel mit dem Silbersack, das passt eher zum Kneipenturn der Kapelle...



Dienstag, 9. Dezember 2014

Gelle, Gießen

Spät,aber dann doch , wurde jetzt wieder das ehemalige Garteschaugelände für die Öffentlichkeit freigegeben. Endlich kann die Bevölkerung alles nachholen, was ihr das Jahr über versagt blieb...


Dienstag, 2. Dezember 2014

Gelle, Gießen

Da es im Sommer die Ausgrabungen am Kirchenplatz gab,
fehlt dem Gießener Weihnachtsmarkt dieses Jahr seine Hauptattraktion.
Da gilt rasches Handeln...




Donnerstag, 27. November 2014

Hummel mit Wodka

...die Seiten für "Hummel mit Wodka" werden immer mehr
und hier kommt ein neuer Coverentwurf für die Story.

(Für Feedback bin ich wie immer dankbar..)





( Inspiration und Hommage in einem übrigens:
Das schicke X-Man Cover von Ben Oliver...)


Dienstag, 25. November 2014

Gelle, Gießen

In Zeiten der Entschleunigung hat die Stadt
 sich die Entdeckung der Langsamkeit zu eigen gemacht...




Dienstag, 18. November 2014

Gelle, Gießen

Seit Gießen den Bahnhofsvorplatz erneuert hat, ist die Parksituation für Reisende eher schwierig. Umso mehr, wenn sie behindert sind. Deshalb wurde jetzt testweise eine Kurzparkzone für Behinderte eingerichtet. Also, nur für Behinderte...




Dienstag, 4. November 2014

Gelle, Gießen

Die AStA Gießen hat sich, angesteckt vom Erfolg des Landesgartenschau-Maskottchens Gießbert,
was ganz besonderes ausgedacht...

(und falls wer meint, den hab´ich mir bloß ausgedacht...)




Dienstag, 28. Oktober 2014

Heute ist mal wieder Rätseltag für Gießen-Kenner:
Sicher, ein paar "spezielle" Kneipen gibt es in Gießen immer noch, (meistens führen ein paar Treppenstufen abwärts dorthin) aber die Qualität der Kneipenkultur, die es vor Generationen mal gab, ist leider Geschichte. Zum Beispiel der "Lotzekaste'"...


Dienstag, 21. Oktober 2014

Gelle, Gießen

So wie alle Bundesbürger über 30 immer noch in D-Mark umrechnen,
so spricht der Gießener immer noch vom "Horten",
 auch wenn das Kaufhaus schon ewig nicht mehr so heißt 
-und bald wohl wieder ganz anders heißen wird...



Ach ja, und hier noch eine kleine Nachlese von der Buchmesse,
auf der ich einige sehr nette Menschen kennenlernen durfte...