Samstag, 6. Februar 2016

Gießen entdecken.

 "Er ist eine feste Größe in Gießen – und einen seiner Comicstrips und Bildergeschichten hat sicher schon einmal jeder wahrgenommen. Auch innerhalb der deutschen Szene genießt er Anerkennung. Seine Comicreihe „Gelle, Gießen“ ist aus der heimischen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Andreas Eikenroth, auch bekannt unter dem Kürzel „A.E.“, ist ein Urgestein in der Gießener Kulturszene..."

 Das lass ich mir doch gerne nachsagen. Ausführlichere Lobhudelei gibt es hinter dem Link, der auf die Seite von "Gießen entdecken", dem Online-Magain  der Stadt führt...
Künstler & Kreative

Freitag, 5. Februar 2016

Montag, 1. Februar 2016

Gaagel & Gosch

Fasching steht vor der Tür und manch einer hat immer noch kein passendes Kostüm.
 Andere sind da schon einen Schritt weiter...


Freitag, 29. Januar 2016

Gelle, Gießen

Die Uni bekommt raumübergreifende Zimmerdeko. Einer der gestrandeten Pottwale ist nach Gießen übergeben worden. Jetzt muß nur noch das Fleisch runter, um an das Skelett zu kommen. Ob man das Vieh dazu über einen Ameisenhaufen hängt...?


Montag, 25. Januar 2016

Madame Goulou

Voilá, 
 und hier ist, wie durch Zauberhand, die colorierte Ausarbeitung von letzter Woche.
Die Ballade "Madame Goulou" stammt übrigens aus der großen Halunken-Postille
 von Fritz Grasshoff.  


Samstag, 23. Januar 2016

The Heritage Post

Die neue THE HERITAGE POST ist draußen und an jedem besseren Kiosk zu haben.
Und ich erzähle dort Geschichten über schlechte Tattoos und Kirk Douglas..

Freitag, 22. Januar 2016

Gelle, Gießen

Gießen, die Metropole am Puls der Zeit. 
Während die Gemeinden im Kreis noch auf Neuland warten, gibt es in der Innenstadt
jetzt WLAN für alle!


Montag, 18. Januar 2016

Madame Goulou

Fast noch neu, das Jahr, da passt es ja prima, ein paar neue Projekte zu starten,
diesmal etwas lyrischerer Art...


Freitag, 15. Januar 2016

Gelle,Gießen

Am Schwanenteich gibt es jetzt ein Freilaufgelände für Hunde. 
Scheint aber noch nicht ganz so dolle von den Hundehaltern angenommen zu werden...



Freitag, 8. Januar 2016

Gelle, Gießen

Erst stellt sich die Volksbank Gießen ganz große Kunst in den Vorgarten und kurz darauf fehlen 1,2 Millionen Euro- einfach so. Scheint ein spannender Jahresanfang für die Bänker zu sein..


Freitag, 1. Januar 2016

Gaagel & Gosch

Zack! Das ging ja mal wieder flott: Eben noch unterm Weihnachtsbaum und schon im neuen Jahr. Also alles wieder auf Start und schnell noch den neuen Kalender aufgehängt. Als Mittelhesse hat man wie Qual der Wahl...


Freitag, 25. Dezember 2015

Gelle, Gießen

Frohe Weihnachten wünsch´ich euch !
Falls ihr Heute erst Bescherung habt und noch ein paar Geschenkanhänger braucht,
hätte ich da vielleicht was passendes...



Freitag, 18. Dezember 2015

Gaagel & Gosch

Es geht, wie jedes Jahr, einfach viel zu schnell. Plötzlich ist Weihnachten
und schon fragt man sich wieder "Was soll ich bloß schenken.?"
Vielleicht einfach mal nichts... 


Freitag, 11. Dezember 2015

Gelle,Gießen

Ach ja, Weihnachtsmärkte, Schlittschuhbahnen, Rentiere, Glühwein und Plätzchen allerorten.
Jetzt fehlt nur noch ´n bisschen Schnee...



Freitag, 4. Dezember 2015

Gelle, Gießen

Tja, wie letzte Woche schon thematisiert... 
Jetzt, wo der U.S.-Sendemast abgerissen wurde, sind wohl auch die letzten Spuren 
der Amis verschwunden- oder?






Freitag, 27. November 2015

Gelle, Gießen

Und wieder verschwindet ein Stück altes Gießen. Zwar nicht unbedingt ein Wunder architektonischer Handwerkskunst, aber doch ein Stück Stadtgeschichte...


Freitag, 20. November 2015

Gelle,Gießen

Vergangenheitbewältigung in Gießen. 
Auch 70 Jahre nach Kriegsende gibt es doch immer noch Erstaunliches zu entdecken...


Samstag, 14. November 2015

Gaagel & Gosch

Den gab es zwar schon so ähnlich im Netz,
aber leider auch in der Realität...


Freitag, 6. November 2015

Gelle, Gießen

Der Zirkus kommt ! 
-aber irgendwie ist er nicht mehr so wie früher.
zum Glück...


Freitag, 30. Oktober 2015

Gelle, Gießen

Im Großen Teich in der Wieseckaue herrscht momentan Ebbe.
Aber keine Angst, das hat seine Gründe...